ROSE OF FIRE – Yoga by Wanda Badwal

Die Entstehungsgeschichte des Namens

Ob Rosen meine Lieblingsblumen sind und ich gerne mit Feuer spiele? Nein! Das sind nicht die Gründe für diesen besonderen und ungewöhnlichen Namen meines Online Yoga Studios. Gerne möchte ich euch an der Geschichte hinter dem Namen teilhaben lassen. Einen passenden Namen für etwas zu finden, egal ob für ein menschliches, ungeborenes Kind oder ein Herzensprojekt, kann ein langer und tiefgreifender Prozess sein. Es ist wie ein ‚schwanger gehen‘, wie man so schön sagt. Dank dieser ungewöhnlichen Corona Zeit, wo wir alle viel Zeit zuhause verbracht haben, durfte die Idee eines Online Yoga Studios wachsen und konkret werden. Gleichzeitig wusste ich auch, dass mein Online Studio einen eigenen Namen tragen soll, ein eigenes Baby ist und auch die Essenz meiner Arbeit transportieren soll. Es war ein Prozess des Erkennens einer Wahrheit, die schon lange in mir ist. So ging es für mich darum, die Botschaft die bereits vorhandene war zu benennen und nicht darum, sich einfach einen ‚Namen auszudenken‘. Dieser Name ist aus einem tiefen inneren Gefühl entstanden. Ich habe schnelle gespürt, dass der Name des Studios die Tradition des Yoga ehren und gleichzeitig modern, kraftvoll und voller Herz und Liebe sein soll – die Essenz meiner Seele und meiner Seelenaufgabe widerspiegelt. Gleichzeitig war und ist es mir besonders wichtig, dass nicht nur ich mich mit dem Namen identifizieren kann, sondern auch meine Lehrer, die in diesem Online Studio arbeiten sowie alle meine Schülerinnen und Schüler. Worte haben Kraft und jedes Wort trägt eine bestimmte Frequenz die mitschwingt in sich.

Der Name ROSE OF FIRE ist nun all das was ich mir gewünscht habe, die Tradition ehrend, kraftvoll, weiblich, modern und zeitlos zu gleich und fühlt sich 100% richtig an: ‚It feels in alignment with my soul and purpose‘. Es war für mich wie eine Geburt und jetzt bin ich schwer verliebt in dieses Kind und seinen Namen und ich hoffe natürlich, ihr auch.

 

I am a ROSE OF FIRE – are you?

Ein Feedback, das ich oft von meinen Schülern und Followers erhalte, ist die Aussage, dass sie mich inspirierend finden, weil ich die Qualitäten von Weiblichkeit, Liebe und Schönheit verkörpere und gleichzeitig mit Mut, Stärke und Selbstermächtigung mein Leben gestalte. Ja, ich bin eine Rose des Feuers. Wir können beides sein! Voller Gefühl, Sinnlichkeit, die Schönheit unseres Lebens und unserer Weiblichkeit genießen. Gleichzeitig können wir kraftvolle, starke Krieger/innen sein, die für ihre Wahrheit eintreten, die ihre Größe erkennen und für Gerechtigkeit kämpfen.

Genau davon brauchen wir mehr! Frauen und Männer, die beides können. Sowohl weich und als auch stark sein. Mit Herz und Power leben. Es geht darum, beides in sich zu vereinen. Im Yoga geht es immer um den mittleren Weg, der Vereinigung der scheinbaren Gegensätze. ROSE OF FIRE ist eine Beschreibung der Schönheit des Herzens und steht als Synonym für die weiblichen Qualitäten von Liebe und Mitgefühl in uns. Ganz egal, ob wir Mann oder Frau sind. Wir brauchen alle mehr Rose. Mehr Liebe, mehr Mut zu fühlen, mehr Mut mit einem liebevollen, starken und weichen Herzen zu leben. Und ja, es kann sehr beängstigend sein, in dieser Welt sein Herz zu öffnen. Aber es lohnt sich, das Herz zu öffnen. Ich selbst habe gelernt, dass ich nur dann mein Herz entfalten und öffnen kann, wenn ich mich sicher und unterstützt fühle. Diese Sicherheit kann nicht von außen kommen, sondern nur von innen. Durch Yoga können wir lernen eine innere Sicherheit, sozusagen einen Anker in uns selbst zu finden, unabhängig von äußeren Einflüssen. Wir können lernen, unser eigenes Herz, zu halten und zu unterstützen. Dieser Halt kommt von unserem Zentrum. Unser Nabelzentrum ist der Sitz von Agni, dem Verdauungsfeuer und auch von Bhutan Agni, dem spirituellen Feuer. Hier wird Prana unser Lebensenergie gespeichert. Die tantrischen Yogis sind sich bewusst darüber, dass wir ohne Prana, ohne Lebensenergie nichts in unserem Leben erreichen oder umsetzen können. Wir brauchen Prana Shakti und Icca Shakti, die Energie der Willenskraft, um unsere Wünsche umzusetzen und diese zu leben. Das bedeutet, dass unser Feuer im Nabel die Unterstützung für unser Herz ist. Damit sich die Rosenblüte unseres Herzens entfalten kann, braucht es das nährende Feuer als Anerkennen unserer eigenen innewohnenden Kraft und Stärke.

ROSE OF FIRE = Beauty & Power

ROSE OF FIRE könnte also auch mit Beauty & Power oder Liebe und Kraft übersetzt werden. Denn die Rose als Symbol für die Liebe ist auch ein Symbol für Shakti. Shakti bedeutet aus dem Sanskrit übersetzet Power oder Energie. Shakti steht in der tantrischen Philosophie für das weibliche Prinzip, unabhängig davon ob wir Mann oder Frau sind. Durch uns alle fließt Shakti in der Form von Prana Shakti, die uns am Leben hält. Das Sanskrit Wort enthält bereits die Anerkennung unserer Power in sich. Denn Shakti möchte sich in dieser Welt ausdrücken als all die Dinge, die wir hier in dieser Welt sehen und erfahren können. Für mich ist die Rose auch ein Bild des Anerkennens unserer Einzigartigkeit und Schönheit. Wir sind alle wundervolle, göttliche Blumen der Schöpfung. Die Frage ist, ob wir unsere Einzigartigkeit und Schönheit erkennen und feiern können? Tantra sagt: Shakti möchte sich in allen verschiedenen Farben und Formen im Universum ausdrücken und gestalten. Shakti drückt sich aus als DU. Schau dir eine Rose an, wie unglaublich schön und voller Kraft sie erstrahlt, wenn sie ihre Blüte öffnet. Sie hat auch Stacheln und steht in ihrem vollen Saft und ihrer Schönheit. Sie hält ihre Kraft und Schönheit nicht zurück. Sie feiert sie in vollen Zügen. Du bist diese Rose, ich bin diese Rose, wir alle sind die Rosen dieses Universums. Es ist an der Zeit, dass wir Frauen und auch Männer aufhören, uns klein zu machen und unsere Schönheit und Power erkennen.

‚Diese Welt braucht mehr Rosen des Feuers.

Eine Rose des Feuers ist jemand, der seine Power und Größe erkennt und mit einem mutigen und mitfühlenden Herz lebt. Wir brauchen mehr Rosen des Feuers, die für eine bessere Welt brennen. ‘- Wanda

Bedeutung ROSE 🌹

Die Rose erinnert an die Perfektion und Schönheit der Schöpfung. Die Rose steht auch für das Weibliche, das Zarte und das kraftvoll Blühende zu gleich. Die Blütenblätter, die sich langsam öffnen, sowie auch die spirituelle Reise des Menschen, das eigene Herz immer mehr zu öffnen. Die Rose trägt die Essenz der Heiligen Ananda Mayi Ma, eine meiner persönlichen Begleiterinnen und Guides auf meinem Weg. Wenn wir uns eine Rose anschauen, dann ruht sie absolut in sich, in entspanntem Bewusstsein, strahlend in ihrer eigenen Essenz. Die Rose erinnert uns beim Öffnen der Blütenblätter daran, dass wir uns von unserer Mitte nach außen ausdehnen. , Die Glückseligkeit des Bewusstseins erfahren wir durch das Ausdehnen von unserem Zentrum.‘ So steht es im tantrischen, Philosophie Text Pratyabhina – hrdaya.

 Saundarya Lahari, Ananda Lahari 

Translation: Wave of Beauty, Wave of Bliss”

 Bedeutung FIRE 🔥

Feuer steht auch für das Feuer der Transformation und der Veränderung, durch das wir als Mensch in diesem Leben gehen. Agni ist das Feuer unserer Verdauung, um Nahrung aufzuspalten, aber auch das Feuer der Willenskraft, Intelligenz, Disziplin, des Bewusstseins, unseres ,Power-House’. Die Yogis sprechen auch von Tapas als das Feuer der Disziplin, welches wir auf dem Weg des Yoga brauchen, um jeden Tag auf unsere Matte zu treten und zu praktizieren. Das Feuer unserer Leidenschaft für unsere eigene spirituelle, tägliche Praxis (Sadhana). Das Feuer, das durch unsere Praxis entfacht wird und alle mentalen sowie körperlichen Unreinheiten verbrennt. Das Feuer, das alles absorbiert, was wir nicht mehr sind oder nicht mehr brauchen.

Das höchste Ziel in der Hatha Tradition ist es, Kundalini – unser schlafendes Potential am Ende unserer Wirbelsäule – zu erwecken. Dieses schlafende Potential kann nur durch das Erwecken und Stärken unseres inneren Feuers in unserem Nabelzentrum geschehen. Das Feuer spielt in vielen Kulturen und Traditionen dieser Welt in Ritualen und Opfergaben eine wichtige Rolle. Das Feuer verkörpert das Heilige. So hat es bereits Jesus gesagt und so sagt es auch die tantrische Tradition. Das Feuer ist kein Symbol für das Göttliche, aber das Feuer ist das Göttliche selbst. FIRE bedeutet das heilige Feuer der Tradition, welches ich mithilfe des Studios in der modernen Yoga-Welt lebendig halte.

There is a fire within you. Yoga helps you to remember and awaken it.

Der weibliche Weg der Tradition

ROSE of FIRE ist für mich ein Kommitment an alle Frauen auf dieser Welt. Frauen zu ermächtigen und sie an ihre eigene Kraft zu erinnern, ist Teil meiner Aufgabe, warum ich hier bin. Rose of Fire ist ein tantrischer Weg, der Dualismus und Nicht-Dualismus gleichermaßen umarmt. Er umarmt die Werte des Yoga (Yamas & Niyamas) und umarmt gleichzeitig die scheinbaren Kontroversen des Universums. Die Schönheit, Sinnlichkeit, Zartheit und gleichermaßen die Power, das Feuer und Wildheit von uns Frauen. Rose of Fire ist für mich ein Kommitment an alle Frauen dieser Welt und es ist ein Kommitment an mich selbst, einen neuen, weiblichen Weg der Tradition zu gehen. Denn das Feuer/the fire im Namen steht für die heilige Tradition des Yoga und der Tradition der Sri Vidya Linie. Die Yoga Tradition wurde bisher vor allem von Männern geprägt.

 ‚Keep the sacred fire of tradition alive in the modern world of yoga. ‘

Die Rose spiegelt meine weibliche Essenz, das Rosen-Herz der Liebe und des Mitgefühls in meiner Brust wider. Ich selbst sehe mich als Licht und als eine neue Brücke zwischen dieser alten und heiligen Tradition in einer modernen Welt und es ist mein Dharma (meine Bestimmung), diesen neuen Weg zu gehen. ROSE of FIRE ist ein neuer Weg, weiblicher Weg der in die Fußstapfen einer Jahrtausenden alten Tradition tritt und die Wurzeln des Yogas ehrt.

Es ist ein Weg für alle Frauen die sich mit ihrer Power, ihrem innewohnenden Feuer verbinden wollen, und ihre Schönheit und Weiblichkeit als moderne Frau feiern möchten und ihr starkes, mitfühlendes Herz der Welt öffnen möchten.

OM AGNI MILE

(the first line of the Rigveda) 

 Translation:

‚ I MEDITATIE ON THAT WHICH IS THE SACRED FIRE ‘

Sind auch Männer willkommen?

JA, Natürlich! Alle sind willkommen! Egal ob Mann, Frau, Transgender, dick, dünn, alt, jung, straight, queer, black or white. Yoga ist für alle da. Ob Mann oder Frau in diesem Leben, der Weg der weiblichen Göttin, Sri, der Rose of Fire, ist ein Weg den wir alle gehen – Der Weg der Liebe und der Kraft gleichermaßen. Denn wir brauchen dringend auch mehr Männer im Yoga. Männer, die sich mit ihrer innewohnenden Weiblichkeit, ihrem Gefühl und ihrem Herzen verbinden wollen. Warum ich mich aber speziell an Frauen wende? Wir Frauen brauchen mehr Empowerment als Männer, da wir Frauen Jahrzehnte von Patriarchat (Herrschaft des Mannes) erleiden mussten, von Gewalt, Missbrauch und Erniedrigung. Das muss vorbei sein. Und es ist an der Zeit, dass wir Frauen für die Ungerechtigkeit der Unterdrückung aufstehen, uns stark machen, uns zusammentun und wir uns an unsere eigene Kraft erinnern. ‚Die Veränderungen dieser Welt werden von den Frauen ausgehen’. Das sagt nicht nur der Dalai Lama, sondern viele intelligente Männer dieser Welt, die erkennen: Wenn wir in einer besseren Welt leben wollen, müssen wir die Frauen ermächtigen, in Führungspositionen zu gehen. ROSE of FIRE ist mein Beitrag für eine bessere Welt. Ich wünsche mir sehr, dass auch du dich mit dieser Botschaft von ROSE of FIRE identifizieren kannst. Denn wir alle sind Rosen des Feuers, wir müssen uns nur daran erinnern.

‘ The world will be saved by the western woman’ – Dalai Lama