Diese ist der Titel von meinem neuen Podcast #85 Folge! In diesem Podcast spreche ich über die Auswirkungen des Patriarchats und wie wir Frauen uns an die männlichen Werte von Erfolg, Leistungsdruck und Disziplin anpassen und darunter leiden. Ich spreche über die Wichtigkeit das Weibliche in uns und in der Welt zu ehren.⁠

Egal wie wir aussehen, egal welchem Gender wir uns zugehörig fühlen, das Weibliche ist das Yin Prinzip in jedem von uns und in der Welt. Es trägt die Qualitäten der Langsamkeit, der Hingabe, der Liebe und des Mitgefühls.⁠
Das Weibliche in uns zu ehren bedeutet unsere Gefühle zu ehren, unsere Verletzlichkeit, unsere Weichheit und Langsamkeit. ⁠

In dieser männlich dominierten Welt in der wir leben werden diese weiblichen Qualitäten immer noch ‚belächelt‘ und stiefmütterlich behandelt. ⁠
Wir bekommen von der Gesellschaft nicht vermittelt: ‚Wie toll das du dir eine Pause gönnst!’ Oder ‚Wie wundervoll das du so emotional bist’ wir bekommen eher vermittelt ⁠
‚Sei taff und mach weiter egal wie es deinem Körper geht, wenn du heulst bist du eine Sissy, je produktiver du bist desto besser.‘⁠
Das Weibliche zu ehren bedeutet unsere Verletzlichkeit und unsere Menschlichkeit zu umarmen und uns selbst und anderen mit Mitgefühl zu begegnen.⁠

Es ist Zeit das Frauen und Männer, Transgender und Non-gender anfangen das Weibliche in sich und in der Welt zu feiern und zu ehren und wir uns darin gegenseitig unterstützen. Das Weibliche zu ehren bedeutet auch, Mutter Natur zu ehren. 🌱⁠

Und um es mit den Worten des Dalai Lama zu sagen: ‚The world will be rescued by the western woman’ ⁠

WANDAFUL PODCAST